Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 13. Januar 2010

Monarch Airlines

Monarch Airlines Boeing 757-200

Die englische Fluggesellschaft Monarch Airlines gehört zu den größten Charterfluggesellschaften des Vereinigten Königreiches. Die gecharterten Flugzeuge haben dabei meist Flüge mit Europa, Indien, Afrika, den USA oder der Karibik als Ziel. Zudem bieten die Monarch Airlines seit 1985 unter dem Namen Monarch Crown Service und heute unter dem Namen Monarch Scheduled auch Linienflüge an. Diese haben allerdings nur den Mittelmeerraum und die Kanarischen Inseln als Ziele.
Die 1967 gegründete Airline hat ihre Heimatflughäfen in London-Luton und London-Gatwick wo ihre 32 Flugzeuge und bald auch die sechs neu bestellten Boeing 787 abfliegen und auf ihrer Rückkehr nach England auch immer wieder landen.
In den ersten Jahren aber konnten die Monarch Airlines nicht auf eine solch beachtliche Flotte zurückgreifen. Damals erwarben sie 1968 ihr erstes Flugzeug, eine Bristol 175, die inzwischen nicht mehr im Dienst ist. 1971 begannen die Monarch Airlines dann auf Flugzeuge mit Düsentriebwerken zu setzen, was 1976 damit endete, dass lediglich solche Flugzeuge noch durch die Monarch Airlines betrieben wurden.
Die Luftflotte umfasst heutzutage hauptsächlich Flugzeuge von Airbus und einige von Boeing (3 Boeing 757-200). Die Hälfte der Luftflotte, dass heißt 16 Flugzeuge, sind alleine vom Typ A321-200 von Airbus. Ihren Geschäftssitz hat die Airline in der Stadt Luton bei Bedfordshire (East of England) (In der Nähe liegt das 2002 geschlossene Werk des Automobilherstellers Vauxhall).


Die Boeing 757 ist ein zweistrahliges Verkehrsflugzeug aus dem Hause Boeing für den Einsatz auf Strecken mittlerer Länge. Der Jungfernflug der Boeing 757 fand am 19. Februar 1982 statt. Die Produktion der 757 endete am 28. Oktober 2004 nach 1050 Exemplaren. Das letzte Flugzeug dieses Typs ging am 28. November 2005 an Shanghai Airlines.
Es wurden 2 Versionen gebaut. Die 757-200 und die 757-300 mit einer um 7,1 m verlängerten Kabine. Die 757-200 gibt es auch in einer Frachtversion 757-200 PF.

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Ich hab von dieser Airline noch nie was gehört. Aber vllt die anderen die öfters nach England kommen wie ich :D

Aber auch ma intressant ein wenig über die Boing zu erfashren. Hab nicht gewusst dass die schon so früh gebaut wurde

derorden hat gesagt…

Ich habe, wie dies auch mein Vorredner schreibt, noch nie etwas von dieser Fluggesellschaft gehört. Trotzdem mal ganz interessant, diese vielen Informationen zu bekommen. Vielen Dank hierfür und vielleicht fliege ich ja sogar mal eines Tages mit denen ;-).

crusher hat gesagt…

boah und ich dachte auch schon ich bin blöd, weil ich die airline nicht kenne, aber so wie ich lese, geht es wohl vielen so *puhhh glück gehabt*
aber auf deiner seite lernt man wirklich was - hut ab

shahira hat gesagt…

Monarch Airlines hab ich überhaupt noch nicht gehört und auch noch nichts von gelesen
Du überrascht mich immer wieder mit solchen Sachen *lach
aber schön, dass man hier noch so viel lernen kann, danke

shahira hat gesagt…

Monarch Airlines, davon hab ich ja noch nie etwas gehört oder gelesen *staun*
Du überrascht mich immer wieder mit solchen Sachen, aber schön, dass ich hier auch noch was lernen kann, danke ;)

Nils hat gesagt…

eine super aufnahme von dem flieger
vielleicht hat man ja mal gelegenheit, sich den in original anzusehen (von innen *g)

BlogCatalog