Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 1. März 2010

Woerishofen

wörishofen Kinderasyl und Geromiller Bad
Litho Woerishofen von 1897

Litho Ansichtskarte gestempelt im Juli 1897 mit Abbildungen von Pfarrer Kneipp, Geromiller Bad und Kinderasyl in Woerishofen (noch mit oe geschrieben). Sebastian Anton Kneipp wurde am 17. Mai 1821 in Stephansried geboren und war ein bayerischer Priester und Hydrotherapeut und ist der Namensgeber der Kneipp-Medizin. Sebastian Anton Kneipp bestand vehement auf der Einrichtung einer karitativen Abteilung und legte Wert darauf, dass mittellose Kranke und Waisenkinder kostenlos behandelt wurden.
Im April 1892 entstand so in Wörishofen ein Kinderasyl, für das Sebastian Anton Kneipp aus seiner Arbeit 284.000 Mark beisteuern konnte. Geromiller gibt es in Wörishofen seit 1888. Sebastian Anton Kneipp starb am 17. Juni 1897 in Wörishofen. Auf der Litho ist in der Mitte das Todesdatum handschriftlich vermerkt worden und wurde kurz nach seinem Tod versandt. Im Jahre 1920 erhielt Wörishofen das Prädikat Bad verliehen.

Wörishofen Stempel 1897





 

Stempel Woerishofen Juli 1897, dem Todesjahr von Pfarrer Kneipp.
Kommentar veröffentlichen

BlogCatalog