Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 29. Juli 2009

Pflaumenregen


Tsuyu, auch Baiu (wörtlich Pflaumenregen) heißt die japanische Regenzeit, die je nach Region im Juni und Juli vorherrscht. Während sie in Okinawa etwa von Mitte Mai bis Mitte Juni dauert, beginnt und endet sie in Kansai etwa 3 Wochen später, in Kantō gut eine weitere Woche später. Hokkaidō wird von den sich abschwächenden Regenfronten nicht erreicht.

Die Regenfronten bilden sich, wenn im Frühjahr feuchte Luft über dem Pazifik auf die kühlere kontinentale Luftmasse trifft. Mit dem Ansteigen des Luftdrucks über dem Pazifik wird die Front nordwärts abgedrängt. Tiefdruckgebiete bilden sich entlang der Front und bringen Regen nach Japan, Korea und das Becken des Yangtze in China.

Für das Wachstum der Reispflanzen spielt die Regenzeit eine wichtige Rolle, gilt aber bei den meisten Japanern als die unbeliebteste Zeit des Jahres. Typischerweise wird sie als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet.

(Quelle: Wikipedia)

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Da bin ich ja froh das unsere Fünfte Jahreszeit lustiger ist als nur Ragen.
Die Japaner können einem schon leid tun.
Grüße Beate

shahira hat gesagt…

wieso leid tun? irgendwie hat doch jeder diese Regenzeit, genauso wie die fünfte Jahreszeit ;)
die Natur braucht Regen und die Menschen die 5

crusher hat gesagt…

hm - pink
wohl mehr was für frauen =)
aber ich liebe die 5. jahreszeit, allerdings eher bei uns in deutschland

BlogCatalog